Von:
Margot Käßmann

e-familien.de

Familie – das ist ein wunderbarer Lebensentwurf! Sicher, das kann auch chaotisch sein oder belastend. Aber vor allem ist es ein großes Glück, mit anderen zusammen zu leben. Familie ist einerseits da, wo Kinder erzogen werden, wo sie Geborgenheit erleben und Vertrauen lernen.

Familie gibt es aber auch multi-lokal. Da sorgen Kinder für ihre alten Eltern auch über Entfernungen hinweg. Und es gibt heute Patchworkfamilien, die sich aus „deinen, meinen, unseren Kindern“ zusammensetzen. Familie bedeutet: Verantwortung füreinander übernehmen, füreinander einstehen, miteinander leben, eine Bindung eingehen fürs Leben. Das Vorbild ist die „Heilige Familie“: Josef, Maria und das Kind.

Heilig meint dabei nicht unfehlbar oder perfekt. Das war die Lage sicher nicht, angefangen von der Schwangerschaft über die Geburt im Stall bis zur Flucht nach Ägypten und später der Auseinandersetzung um diesen so besonderen Sohn. Heilig aber insofern, als sie sich ganz Gott anvertraut haben. Sich aufeinander verlassen können, sich aneinander binden, auch über Krisen hinweg und sich Gott anvertrauen, ist Grundlage für ein starkes Miteinander in der Familie.